Maybachstr. 167, 50670 Kölninfo@kagon-kommunikation.de
+49 221 16828462+49 151 50774448Kagon Kommunikation Interpreter in Cologne in english
Suche Menü

Zoom-Dolmetscher: Häufige Fragen

Zoom hat 2020 einen Durchbruch in Deutschland erzielt. Besonders im Veranstaltungs- und Unternehmenskommunikatonsbereich wartet Zoom mit einem Alleinstellungsmerkmal auf: Eine Funktion, die Dolmetscher*innen ermöglicht, Meetings simultan zu übersetzen. Aus ihnen werden Ihre Zoom-Dolmetscher.

Was ist ein Zoom-Dolmetscher?

Den Zoom-Dolmetscher gibt es also so nicht wirklich. Dahinter stecken erfahrene Profis, die einen Universitätsabschluss im Dolmetschen oder Konferenzdolmetschen haben. Falls Sie sich für den Beruf an sich interessieren, lesen Sie gerne den Artikel Wie wird man Dolmetscher*in.

Wo ist bei Zoom die Dolmetschfunktion?

Screenshot Dolmetschen im Zoom Konto anlegen
Dolmetschen im Zoom-Portal einstellen

Mit einer Business-Lizenz, manchen Pro-Lizenzen oder dem Webinar-Add-on kann die Dolmetschfunktion erst in den Konto-Einstellungen aktiviert und dann bei der Planung für das entsprechende Meeting angeklickt werden.

Screenshot Sprachübersetzung im Zoom Client aktivieren
Sprachübersetzung bei der Meeting-Einrichtung im Client aktvieren

Sollten Sie nicht die richtige Zoom-Lizenz haben oder ist Ihnen das Einrichten zu aufwendig, dann übernehmen wir das gerne für Sie! Kontaktieren Sie uns einfach mit einer Anfrage!

Kann man mit Zoom nur Webinare dolmetschen lassen?

Nein, man erhält zwar die Dolmetschfunktion, wenn man sich zu einer Pro-Lizenz ein Webinar-Add-on zubucht, aber die Dolmetscher*innen können selbstverständlich auch in Ihren geplanten Meetings dolmetschen.

Gibt es in Breakout-Räumen auch Zoom-Dolmetscher?

Dolmetscher in Zoom links, rechts Breakout-Rooms einstellen
Dolmetschen und Breakout-Räume

Sobald die Teilnehmenden in die Breakout-Räume gehen, ist die Dolmetschfunktion nicht mehr verfügbar. Eine Kundin übersetzte daraufhin ein Workshop-Konzept aus der alten Veranstaltungswelt in die Zoom-Welt: Sie bot drei Austauschräume: einen Breakout Room, in dem nur Englisch gesprochen wurde, einen deutschsprachigen Raum und die Hauptsession, in der wir weiter dolmetschten und somit Deutsch und Englisch genutzt wurde. Einfach und genial!

Kann man Zoom-Dolmetscher aufnehmen?

Ja, bei Zoom gilt allerdings das Prinzip, dass Sie das aufnehmen, was Sie hören. Wenn Sie also beispielsweise den Vortrag zum European Green Deal im Original auf Englisch und die deutsche Verdolmetschung aufnehmen möchten, müssen Sie mit einem Gerät das Original hören und aufnehmen und mit einem zweiten die Verdolmetschung.
Dolmetscher*innen halten übrigens das Verwertungsrecht an der Verdolmetschung. Die Aufnahme und Verwertung ist daher Vertragsgegenstand.

Kann ich das Original leise machen?

Ja, das geht! Alle Teilnehmenden wählen einen Sprachkanal, dann können sie für sich entscheiden, ob sie im Hintergrund das Original leise hören möchten oder lieber nicht. Unser Tipp: Es hängt von der Veranstaltung ab. Kürzlich verdolmetschten wir eine geführte Meditation. Dabei wollten die Zuhörenden natürlich auch die Klangschalen im Hintergrund hören.

Lesen Sie gerne das Feedback, das wir dazu bekommen haben, informieren Sie sich noch mehr zu unserem Angebot mit Zoom oder wenden Sie sich direkt an Kagon Kommunikation.

Barbara Kagon 14:05